Software Entwicklung

slider2
ENTWICKLUNG VON I-SERA

Wir entwickeln maßgeschneiderte iOS und Android Applikationen nach Ihren Wünschen und Vorstellungen. Sei es als Ergänzung zu Ihrem bestehenden Webauftritt oder als eigenständiges Projekt – unser Entwicklerteam bietet Ihnen professionelle Unterstützung von der Konzeption über die Entwicklung bis hin zur Wartung Ihrer individuellen App.

IOS APP ENTWICKLUNG

2007 wurde die mobile Welt durch die innovative Idee eines Konzerns auf den Kopf gestellt: Das Internet fand ab nun seinen Platz in jeder Hosentasche. Als Firma, die am Markt konkurrenzfähig bleiben will, kann man es sich heutzutage nicht mehr leisten, auf eine repräsentable App zu verzichten. I-APP war von Anfang an dabei und programmiert seit 2010 Apps für iOS-fähige Geräte.

ANDROID APP ENTWICKLUNG

Android ist eine von Google publizierte Open Source Plattform, die weltweit auf über einer Milliarde Smartphones und Tablets zum Einsatz kommt. Um Märkte vollständig erschließen zu können, kommt man an einer Android-fähigen Applikation somit nicht vorbei. Unser Expertenteam greift auf kumulierte 50 Jahre Android-Erfahrung zurück und macht auch Unmögliches möglich.

WINDOWS APP ENTWICKLUNG

Mit mehr als 100.000 Apps im Windows-Store weckt das innovative Design aus Silicon Valley nicht nur das Interesse namhafter Gerätehersteller, sondern findet auch immer mehr Fans der „Kacheln“ unter den Anwendern. I-APP ist das perfekte Sprungbrett in den mobilen Markt von Microsoft.

 

WEB APP ENTWICKLUNG

Um unabhängig sowohl von Herstellern, als auch von Betriebssystemen auf allen mobilen Endgeräten vertreten sein zu können, sind Web Apps die optimale Lösung. I-APP beschäftigt sich bereits seit Jahren mit der Entwicklung von responsiven Designs und schlanken Applikationen, um Kunden ein bestmögliches Surferlebnis von unterwegs zu ermöglichen.

SPEZIALLÖSUNGEN

Assembler und C sind Sprachen, die sich insbesondere für die hardwarenahe Programmierung eignen und bei der Entwicklung von Treibern für Sensoren, Ansteuerungen für Mikroprozessoren oder andere Hardwarekomponenten, wie Displays und Servos zum Einsatz kommen. Solche Treiber müssen einerseits sehr performant sein, dürfen aber andererseits nur wenig Speicher benötigen.